Kurznews
Lk Göppingen - Entschädigung für Filstalbahn-Pendler

14.04.2020 11:35 Uhr

Es kommt zu einer Entschädigung für Filstalbahn-Pendler:

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier freut sich über die Entschädigung für Fahrgäste der Filstalbahn.

„Die desolate Situation nach der Umstellung auf der Filstalbahn war eine Zumutung und deswegen habe ich mich für entsprechende Entschädigungen beim Verkehrsminister eingesetzt. Es ist erfreulich, dass diese nun für Dauerkunden kommen. Das ist ein kleiner Ausgleich für den vielen Frust und Ärger, den die Pendler in den vergangenen Monaten erfahren haben. Allerdings muss es auch noch eine Form der Entschädigung für die Fahrgäste geben, die nicht im Besitz von Jahreskarten sind“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier.

„Die krisenbedingte Ruhephase auf der Filstalbahn müssen alle Akteure nutzen, um für die Zeit danach eine gute Betriebsqualität mit zuverlässigen und angenehmen Fahrten sicherzustellen“, so Maier.

Entschädigt werden Fahrgäste, die überdurchschnittlich von Zugausfällen und Verspätungen im regionalen Bahnverkehr zwischen Juli 2019 und Januar 2020 betroffen waren. Geplant ist eine Entschädigung der Dauerkunden (Jahreskarteninhaber) in Höhe eines Monatskartentickets beziehungsweise einer Monatsrate für ein Abonnement für die betroffenen Streckenabschnitte. Die Entschädigungen sollen ab Juni 2020 ausgezahlt werden. Die Antragsstellung soll digital über ein Kundenportal erfolgen. Die Einzelheiten werden derzeit mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen geklärt.
(Quelle: Fraktion GRÜNE/Marcel Emmerich)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de