Kurznews
Göppingen - Messe "Bauen - Wohnen - Modernisieren" vom 27.-29. März 2020

14.02.2020 11:48 Uhr

Pressemitteilung StaufenPresseservice-Team:

13. Messe rund um „Bauen – Wohnen – Modernisieren“

Rund 120 Unternehmen und Dienstleister präsentieren sich bei der größten Bau- und Immobilienmesse in der Region vom 27. bis 29. März in und um die Göppinger Werfthalle.

Drei Tage lang bietet die Messe „Bauen – Wohnen – Modernisieren“ in und um die Göppinger Werfthalle vom 27. bis 29. März eine gute Gelegenheit, mit Handwerkern und Dienstleistern ins Gespräch zu kommen. „Ob Neubau, Altbausanierung, ein Tapetenwechsel im Innenbereich oder die Umgestaltung des Gartens: Es wird ein bunter Mix aus verschiedenen Branchen, der sich den Besuchern hier auftut“, erklärt Lisa Hartleb, Geschäftsbereichsleiterin der Agentur Staufen Plus, die für die Messe in und um die Werfthalle verantwortlich zeichnet. Auch der Schirmherr der Messe, Kreishandwerksmeister Jürgen Schmid, weiß: „Man kann sich aus erster Hand informieren und von den Ideen des Handwerks inspirieren und überzeugen lassen.“

Handgemachtes trifft Handwerk

Neben den 120 Ausstellern präsentierten sich auf der Messe erstmals mehrere Kunstschaffende im „Forum Kunsthandwerk“. Auf ein Neues kommt der Berliner Künstler Simeon Decker alias „Mr. Schnitz“ zu Besuch, ein echter Virtuose mit groben und feinen Werkzeugen. „Wir haben sehr gute Resonanz auf dieses Forum bekommen und wollen nun vor allem auch Künstlern aus der Region die Möglichkeit geben, sich auf der Messe zu präsentieren“, so Lisa Hartleb. Knapp ein Dutzend Kunstschaffende aus dem Landkreis haben sich angekündigt – vom Ziseleur bis zum Holzskulpturenbauer.

Moderne Energieversorgung wird immer wichtiger

Die Diskussionen um den Klimawandel macht auch vor Bauherren nicht Halt. Im Gegenteil:
Die gesetzlichen Vorgaben zum Beispiel bei der energetischen Sanierung werden immer komplexer – die gut geschulten Handwerker können hier beraten und werden dies auf der Messe tun. Auch wer sich Ideen und Inspiration für den nächsten Umbau holen möchte, ist hier genau richtig, denn die Themen sind vielfältig. Gleich mehrere Fenster- und Türenhersteller informieren beispielsweise über modernen Einbruchsschutz, Immobiliendienstleister beraten rund um die perfekte Sanierung sowie Experten über die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten. „Jedes Haus und jedes Projekt ist anders – darum sollte man einen Handwerks-Profi beauftragen, der mit viel Erfahrung und Fachwissen plant und realisiert“, sagt Jürgen Schmid.

Die Messe präsentiert sich als eine Veranstaltung für die ganze Familie – mit einem attraktiven Unterhaltungsprogramm, dem Messe-Restaurant und dem Messe-Café sowie  einem großen Angebot im Freigelände zwischen der Werft- und der Zelthalle auf dem Dr.-Herbert-König-Platz.

Online: www.baumesse-gp.de

Info 
Die Messe findet in und um die Werfthalle im Stauferpark Göppingen, Manfred-Wörner-Straße 104, statt. Geöffnet: Freitag (27.3.) und Samstag (28.3.) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (29.3.) von 11 bis 18 Uhr. Kostenlose Parkplätze sind rund um die Werfthalle vorhanden.

(Foto: Staufen Presseservice)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de