Kurznews
Eislingen - Generationenworkshop unter dem Motto „Jüngere & Ältere - Wir machen Zukunft“

14.01.2020 17:58 Uhr

Pressemitteilung Stadt Eislingen; Heike Rapp:

Generationenworkshop unter dem Motto „Jüngere & Ältere - Wir machen Zukunft“

In Eislingen wollen Jung & Alt für gemeinsame Projekte begeistern.

Seit Jahren beschäftigt sich die Stadt Eislingen mit der Entwicklung und Revitalisierung des Lutherkirchenareals. Neben den möglichen baulichen Entwicklungen und den erforderlichen Aufwertungen des Stadtraums sollen auch Möglichkeiten des künftigen Zusammenlebens der Stadtgesellschaft erarbeitet und umgesetzt werden.

Unter dem Motto „Jüngere & Ältere - Wir machen Zukunft“ lädt die Stadt Eislingen zusammen mit der FamilienForschung Baden-Württemberg des Statistischen Landesamts in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein Wohnvielfalt e. V. am 15. Februar 2020, von 10:00 - 14:00 Uhr zum Generationenworkshop ein.

Wie sieht die Zukunft der verschiedenen Generationen in Eislingen aus? Leben wir nur nebeneinander her und haben einfach keine Zeit mehr füreinander? Oder gelingt es, dass Jüngere und Ältere zusammenfinden? Gelingt es, dass Jung & Alt füreinander da sind und gemeinsam ihre Zukunft gestalten? Mit dem Generationenworkshop wollen wir die Begegnung zwischen den Generationen ermöglichen und uns dazu austauschen, wie wir mehr füreinander da sein und voneinander lernen können. Gemeinsam mit Jung und Alt sollen Projektideen für das generationenübergreifende Zusammenleben im Quartier rund um die Lutherkirche entwickelt und das „Wir-Gefühl“ gestärkt werden.

Der Workshop wird am 15. Februar 2020 von 10:00 – 14:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Eislinger Feuerwehr, Stuttgarter Str. 39 stattfinden. Eingeladen sind junge (13+) und ältere (60+) Bürgerinnen und Bürger, die Freude daran haben, neue Leute kennenzulernen, ihr Quartier zu gestalten und ihre Ideen einzubringen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt. Um eine Anmeldung bis zum 13.02.2020 wird zur besseren Planung gebeten. Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Die Anmeldung kann per Mail an info@wohnvielfalt oder telefonisch unter der Telefonnummer 0151/1190 5912 bei Silke Hachenberg erfolgen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und anregende Gespräche.

Der Generationenworkshop ist ein Projekt des Ministeriums für Soziales und Integration und wird durch die FamilienForschung Baden-Württemberg des Statistischen Landesamts durchgeführt.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de