Kurznews
Göppingen - Frisch Auf! zum Auswärtsspiel in Flensburg

08.11.2019 13:32 Uhr

Pressemitteilung FRISCH AUF!; Alexander Kolb:

FRISCH AUF! spielt am Sonntag in Flensburg

Für die FRISCH AUF!-Mannschaft steht am kommenden Sonntag das Auswärtsspiel mit der längsten Anreise auf dem Programm. Gastgeber SG Flensburg-Handewitt belegt aktuell mit 16:6 Punkten Platz 3 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Das Team aus dem hohen Norden war zuletzt zweimal in Folge Deutscher Meister. In dieser Saison haben die Flensburger aber offensichtlich eine breite Konkurrenz um den Meistertitel, denn gleich mehrere Mannschaften stehen - nur durch wenige Punkte getrennt - an der Tabellenspitze.

Seit dem jüngsten Sieg der Rhein-Neckar Löwen gegen den THW Kiel ist ein Alleingang der Kieler vorerst gestoppt, so dass sich auch die SG Flensburg/H. wieder Hoffnung machen wird, den Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können. FRISCH AUF! steht mit 11:11 Punkten auf Platz 9 und möchte mittelfristig den Anschluss an die Plätze davor herstellen. Das Spiel findet am Sonntag, den 10.11.19 um 16.00 Uhr in der Flens-Arena Flensburg statt.

Die SG Flensburg-Handewitt ist in der Saison 2017/18 unter ihrem damals neuen Trainer Maik Machulla überraschend, aber nicht unverdient Deutscher Meister geworden. Damals gewannen sie am letzten Spieltag mit Ach und Krach gegen eine ersatzgeschwächte FRISCH AUF!-Mannschaft mit 22:21. Nach Abfallen des großen Drucks feierten die Fördestädter den Titel umso ausgelassener.

Dass Flensburg den Titel anschließend in der letzten Saison sogar verteidigen konnte, war mindestens genauso unerwartet, denn immerhin mussten sie mit Thomas Mogensen, Henrik Toft Hansen, Kentin Mahe, Mattias Andersson, Kevin Möller und Jacob Heinl gleich sechs Stammkräfte ersetzen. Dies gelang dank zahlreicher guter Neuzugänge, die alle einschlugen. Zur aktuellen Saison gab es einen erneuten Aderlass im Team.

Abwehr-Ikone Tobias Karlsson und der wichtigste Angriffsstratege Rasmus Lauge verließen das Team. Aufgrund der Doppelbelastung mit Champions League und Meisterschaft tut sich die Mannschaft von Trainer Maik Machulla derzeit etwas schwer, was sich aber auch an einer Pechsträhne hinsichtlich Verletzungen festmachen lässt. Sowohl Linksaußen Hampus Wanne als auch Kreisläufer Simon Hald fallen langfristig aus. Die SG reagierte mit den Nachverpflichtungen von Marvin Lier aus der Schweiz und Jacob Heinl, der aus Dänemark an die alte Wirkungsstätte zurückkehrte.

In der Liga gab es zuletzt ein 23:23-Unentschieden in Stuttgart und davor einen knappen 29:26-Heimsieg gegen Ludwigshafen. In der Champions League setzte es trotz guter Leistungen zuletzt zwei Heimniederlagen gegen den FC Barcelona und Paris Saint-Germain. FRISCH AUF! muss also damit rechnen, dass sich die SG dafür rehabilitieren möchte oder zumindest mit einem überzeugenden Heimsieg wieder in die Erfolgsspur zurückkehren möchte.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft wird am Sonntag weiterhin auf seine beiden Rückraum-Links-Spieler Ivan Sliskovic und Sebastian Heymann verzichten müssen. FRISCH AUF! reist bereits am Samstag an, um dann ausgeruht und konzentriert in das Spiel beim Deutschen Meister gehen zu können. Keine gute Erinnerung hat FRISCH AUF! an das Auswärtsspiel in der vergangenen Saison, als gar nichts klappte und am Ende ein 26:15 auf der Anzeigetafel der Flens-Arena stand. Dieses Mal möchte das FRISCH AUF!-Team mit einer stabilen Abwehr und einem besseren Angriffsspiel so lange wie möglich dran bleiben und so seine Chance suchen.

Hartmut Mayerhoffer schätzt die anstehende Aufgabe wie folgt ein: „Unsere Spieler haben die verletzungsbedingten Ausfälle in den letzten Spielen sehr gut kompensiert. In Flensburg kommt eine schwere Aufgabe auf uns zu, die wir aber zuversichtlich angehen. Mit unserer Kampfkraft und einer konzentrierten Leistung möchten wir dem Favorit Paroli bieten und unsere Chance, wenn sie sich bietet, ergreifen.“

Das Spiel wird geleitet von den Unparteiischen Nils Blümel und Jörg Loppaschewski und bei Sky Sport 4 HD live übertragen.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de