Kurznews
Rechberghausen - Stopp der Unfallflucht / 1.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter bereits Sonntagnacht in Rechberghausen.

17.07.2018 13:50 Uhr

Ulm (ots) - Montagmorgen sah der Autofahrer den Schaden an seinem Pkw: Der stand zwischen 16.45 und 7 Uhr am Straßenrand auf dem Kirchplatz. In dieser Zeit fuhr ein Unbekannter dagegen und beschädigte den BMW. Statt sich um den Schaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Unbekannte. Die Uhinger Polizei (07161/93810) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher. Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat - unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de